Kaschmir Pflege

logo von Amor et Cupido Cashmere Home

Kaschmir Pflege

♥ We Love Kaschmir ♥

Kaschmir Pullover Stapel und die Kaschmirpflege

Kaschmir ist ein hochwertiges, edles Produkt und bedarf daher einer entsprechenden Kaschmir Pflege.

Kaschmir Wolle gehört zu den teuersten Garnen: Entsprechend müssen auch die schönen Kaschmir Pullover gepflegt werden, damit man möglichst lange etwas von den edlen Stücken hat! Daher habe ich Euch aus meiner langjährigen Erfahrung mal das Wichtigste zusammengestellt.

 

Kaschmir Pflege richtig gemacht: Was muss man beachten? 

Kaschmir ist ein hochwertiges, edles Produkt. Bei sorgfältiger Pflege von Kaschmir und fachgerechtem Umgang behält es seinen kuscheligen, fluffigen Charakter und man hat lange Freude an seinen luxuriösen Kaschmir Pullovern. Dazu gehört das richtige Waschen und Bügeln von Kaschmir, aber auch das Aufbewahren der kuscheligen Teile.

Kaschmir Pflege: Wie wasche ich Kaschmir?

Kaschmir kann im Gegensatz zur allgemein geläufigen Meinung problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden. Dabei sollte aber unbedingt das Wollwaschprogramm eingestellt werden. Bei maximal 30 Grad und kleiner Umdrehungszahl (unter 800) kann der Kaschmir Wolle nichts passieren. Mehr zum Thema Waschen von Kaschmir findet ihr unter: Kaschmir waschen

 Kaschmir richtig Aufbewahren

Zur Kaschmir Pflege gehört das richtige Aufbewahren von Kaschmir Pullovern. Diese sollten am Besten liegend im Kleiderschrank verstaut werden. Durch das Hängen auf dem Bügel leiern Kaschmir Pullover sehr schnell aus und verlieren ihre Form. Der Kleiderschrank sollte vor Motten geschützt werden, zum Beispiel durch getrockneten Lavendel oder spezielle Antimotten-Produkte aus dem Drogeriemarkt. Gerade über die Sommermonate, wo viele Kaschmir Stücke nicht getragen werden, sollten diese luftdicht verpackt und dunkel gelagert werden. Vorher empfehle ich die Kaschmir Pullover zu waschen, denn saubere Pullover sind für Motten weniger anfällig.

 

IMG_0797_7142
IMG_8480_4168
IMG_0749_7094 Kopie

 

Kaschmir Pilling

Kaschmir Pilling: Was kann man tun?

Kaschmir Pilling ist leider ein unerwünschter, unschöner Nebeneffekt der meisten Streichgarne. Wer kennt es nicht? Durch das Pilling sieht das wunderbare Kaschmir Stück schnell ungepflegt aus und man verliert die Freude am Tragen. Es lässt sich leider nicht ganz verhindern, sondern nur korrigieren. Natürlich haben hochwertige, langstielige Fasern einen geringeren Pillingwert. Sollte ein Kaschmir Pullover sehr schnell und stark pillen, handelt es sich dabei oft um ein sehr kurzfaseriges Garn von geringerer Qualität oder das Strickteil ist besonders locker verstrickt.

Zum Entpillen von Kaschmir empfehle ich eine Entpill-Elektrogerät oder einen 3 Klingen Wegwerfrasierer, mit dem man vorsichtig über die Oberfläche streichen kann, um die Knötchen ab zu schneiden. Vorsicht! – man sollte jedoch nicht zu stark aufdrücken und das Strickteil muss flach liegen sonst schneidet man leicht in den Maschenverbund.

Vor den vielgepriesenen Kaschmirkämmen zum Entpillen kann ich nur warnen! Diese sind kontraproduktiv, sie ziehen die versponnenen Fasern aus dem Garnkörper und sorgen somit für noch stärkeres Pilling. Zunächst hat man optisch zwar einen positiven Effekt, langfristig trägt es zum frühzeitigen Verschleiß bei.